Bit.ly

Internetlinks sind lang. Insbesondere für soziale Netzwerke sind sie oft zu lang, weil sie zu viele der für eine Nachricht verfügbaren Zeichen verbrauchen. Mit einem sogenannten URL-Shortener wie https://bitly.com/ können Links erheblich verkürzt werden.

Was ist Bit.ly?

Bit.ly oder Bitly ist ein Onlinedienst zum Verkürzen von Internet-Links. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in New York und die Nutzung ist für Privatpersonen kostenlos. Die erzeugten Kurzlinks sind jedoch nur für eine begrenzte Zeit nutzbar. Sollen die Links dauerhaft beispielsweise auf YouTube, Facebook oder der eigenen Webseite verwendet werden können, ist eine kostenlose Registrierung bei Bitly erforderlich. Der Kurz-URL-Dienst hat seine Popularität durch Twitter gewonnen. Bei Twitter dürfen Nachrichten maximal 140 Zeichen haben, sodass eine lange URL meist schon den Hauptanteil der Zeichen verbraucht. Durch die Nutzung von Short-Links kann dies geändert werden.

Wie funktioniert Bitly?

Um einen langen Internetlink zu verkürzen, wird der Link auf der Website des Dienstes in eine Eingabemaske eingetragen. Nach einem Klick auf den Button „Shorten“ wird der Kurzlink erzeugt.

Beispiel:

Aus dem (fiktiven) Link „www.online-hemdenhandel.de/kategorien/Herrenhemden/Baumwollhemden.html“ wird der Kurzlink „https://bit.ly/2X3SAgO“.

Der verkürzte Link kann kopiert oder beliebig mit anderen Personen geteilt werden. Dabei ist zu beachten, dass der Link nicht direkt auf die ursprünglich verlinkte Seite führt, sondern zu Bit.ly. Der Dienst leitet Nutzer jedoch unbemerkt sofort weiter. Nutzer sollten darauf achten, nur Kurzlinks zu verwenden, die sie auf einer vertrauenswürdigen Website gefunden haben. Der Onlinedienst prüft nicht das Weiterleitungsziel der Links.

Bedeutung von Link-Kürzung für SEO

Als Erstes muss im SEO-Bereich immer darauf geachtet werden, dass die Weiterleitung über den „Linkkürzer“ mittels 301-Weiterleitung realisiert wird. Durch die Weiterleitung wird der Suchmaschine mitgeteilt, dass der Link permanent auf eine andere Adresse umgezogen ist. Durch diese Weiterleitung weiß die Suchmaschine, dass der Content der Seite unter der langen URL zu finden ist und der kurze Link in der Suchmaschinenoptimierung nicht beachtet werden soll.

Durch die Kürzung des Links geht jedoch die Power des Links verloren, denn der Crawler wird durch den Short-Link erst an den Server von Bit.ly gesendet und danach erst auf die eigentliche Seite geschickt.

Weitere Informationen zu Bit.ly finden Sie unter: https://bitly.com/


Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns


Weitere Inhalte


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

Kostenloses SEO Tool Performance Suite